Basiskurs
: Elektrotechnisch unterwiesene Person (EuP)

Zielgruppe

Mitarbeiter, die sich aufgrund Ihres Aufgabenfelds in elektrischen Betriebsbereichen oder Betriebsräumen aufhalten müssen und an bzw. mit elektrischen Betriebsmitteln arbeiten, ohne dass sie eine elektrotechnische Ausbildung nachweisen können.

Ort

Manfred-von-Ardenne-Ring 20, Haus A
01099 Dresden

Kurstermine

29. September 2022 - 30. September 2022
1. November 2022 - 2. November 2022

Kurszeiten

8 - 15 Uhr

Kursart

Wahl: Präsenz oder Online

Ziel

  • Sie erhalten den Fachkundenachweis gemäß DGUV Vorschrift 3.
  • Im Anschluss an den Lehrgang ordnen Sie die Gefahren des elektrischen Stroms besser ein.
  • Sie sind in der Lage, geeignete Maßnahmen bei Stromunfällen zu ergreifen.
  • Sie erhalten einen Überblick über die elektrische Betriebsmittel.
  • Der Dozent gibt Ihnen eine Übersicht über die relevanten Unfallverhütungsvorschriften und Normen.
  • Sie haben die Fachkenntnis, ortsveränderliche Betriebsmittel nach VDE 0701 und VDE 0702 unter Aufsicht einer Elektrofachkraft (EFK) zu prüfen und zu beurteilen.

Inhalt

Dieser Zertifikats-Lehrgang richtet sich an alle Mitarbeiter, die sich aufgrund Ihres Aufgabenfelds in elektrischen Betriebsbereichen oder Betriebsräumen aufhalten müssen und an bzw. mit elektrischen Betriebsmitteln arbeiten, ohne dass sie eine elektrotechnische Ausbildung nachweisen können.

Zu den täglichen Arbeiten einer EuP können zum Beispiel folgende Tätigkeiten zählen:

  • Betätigen von Leitungsschutzschaltern, Fehlerstrom-Schutzschaltern (RCDs)
  • Wechseln von Sicherungseinsätzen und Leuchtmitteln
  • Rücksetzen von Not-Aus-Einrichtungen oder Schutzgeräten
  • Auswechseln von Sicherungen
  • Unterstützung der Elektrofachkraft (EFK) bei der Durchführung von Prüfungen elektrischer Arbeits- und Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3
  • Unterstützung bei jeglichen Instandhaltungsmaßnahmen

In diesem Lehrgang erhalten Sie das notwendige elektrotechnische Fachwissen und können dieses durch praktische Übungen an ortsveränderlichen Betriebsmitteln direkt vertiefen. Neben den elektrotechnischen Grundlagen, den elektrischen Gefährdungen und den erforderlichen Schutzmaßnahmen wird Ihnen der Umgang mit Mess- und Prüfgeräten gezeigt.

HINWEIS: Die  EuP kann keine eigenständige elektrotechnische Fachverantwortung übernehmen. Sie dürfen weder Eingriffe in Schaltungen vornehmen, elektrische Betriebsmittel ab- oder anklemmen, noch Fehler in elektrischen Anlagen lokalisieren oder beheben. Die EuP arbeitet immer unter Leitung und Aufsicht einer (übergeordneten) Elektrofachkraft (EFK).

Dieser Lehrgang erfüllt die Anforderungen der Unfallverhütungsvorschriften und des DIN-VDE-Vorschriftenwerks.

Teilnehmer

maximal 12

Preisinfo

Preis auf Anfrage. Förderung mit Bildungsgutschein ist möglich.

Kontaktperson

Ralf Bormann

Fax

0351 - 8925 251