Basiskurs
: Messunsicherheit nach VDA 5

Zielgruppe

Mitarbeiter in der Qualitätssicherung, die verantwortlich sind für den Aufbau und Nachweis von fähigen Messprozessen nach VDA 5

Ort

Manfred-von-Ardenne-Ring 20, Haus A
01099 Dresden

Kurstermine

2 Tage, 8 - 15 Uhr

Ziel

Die Lehrgangsteilnehmer werden in die Lage versetzt, die Messprozesse nach VDA 5 zu bewerten.

Inhalt

Es werden die Kenntnisse des Kurses „Grundlagen der Statistik“ vorausgesetzt.

  • Ziele von VDA 5
  • Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu AIAG MSA
  • Grundlegende Begriffe
  • Trennung in Messsystem und Messprozess
  • Bestimmung der Standardmessunsicherheiten (Erfahrung, Ermittlung)
  • Bestimmung der kombinierten Standardunsicherheit
  • Ermittlung der erweiterten Messunsicherheit und Eignung des Messsystems für eine bestimmte Messaufgabe
  • Ermittlung der erweiterten Messunsicherheit und Eignung des Messprozesses für eine bestimmte Messaufgabe

Praxis

Es werden konkrete Aufgabenstellungen mit Excel-Arbeitsblättern gelöst. Wenn vom Kunden gewünscht, können die gültigen Original-Broschüren „VDA 5 Prüfprozesseignung“ zum aktuellen Preis beschafft und an die Teilnehmer ausgegeben werden.

Teilnehmer

max. 12

Preisinfo

Preis auf Anfrage. Förderung mit Bildungsgutschein ist möglich.

Kontaktperson

Ralf Bormann

Fax

0351 - 8925 251